Die Teilnahme am
GERMAN MEDICAL AWARD 2022

Deutsche Auszeichung für herausragende Leistungen und Innovationen in der Medizin

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Ausschreibung 2022

Die Bewerbungsphase beginnt jetzt und endet am 31.07.2022

GMAward© Medizin der Zukunft 

Herausragende Leistungen und Innovationen in der Medizin werden jährlich in Deutschland mit dem GERMAN MEDICAL AWARD gewürdigt.  Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf besonders interessante und innovative  Bewerbungen.

Zum GMAward©

 Bereits seit 2015 wird die führende Auszeichnung GERMAN MEDICAL AWARD in Deutschland vergeben. Er zeichnet Krankenhäuser, Kliniken, Mediziner, niedergelassene Ärzte und Wissenschaftler für ihre innovativen und fortschrittlichen  Patientenversorgung aus.

Es werden auch Unternehmen des Gesundheitssektors für wissenschaftliche, praktische, technische und pharmazeutische Neuerungen ausgezeichnet.

Der Fokus liegt auch auf herausragenden akademischen Abschlussarbeiten/Dissertationen und Initiativen der medizinischen Fachschaften an den deutschen Universitäten.

Mit der Auszeichnung „Medizinerin des Jahres“ werden Frauen für ihre herausragenden Leistungen gefördert. Darüber hinaus werden Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Versorgung in der ambulanten und stationären Pflege ausgelobt. Zusätzlich werden auch wohltätige und caritative Bereiche geehrt.

Der GMAward©bietet den  Nominierten und Preisträgern neben der Anerkennung eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit und für ihre Kollegen und Patienten den Nachweis, zu den Vorreitern ihres Faches zu gehören.

Die Preisverleihung findet  im November  statt.

Der GMAward© ist  eingebunden in ein wissenschaftliches Symposium mit renommierten Referenten und mit einem Mediziner-Treff in hoher medialer Begleitung.

Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft des GERMAN MEDICAL AWARD wurde von Herrn Karl-Josef Laumann, dem nordrhein-westfälischen Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, übernommen.

Zuerkennung

Über die Zuerkennung des Preises und die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury.

Jury-Präsidenten  sind  Frau Rechtsanwältin Prof. Dr. Alexandra Jorzig und  Herr Rechtsanwalt Helmut Becker. 

Das Gremium arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich.

Die wissenschaftliche Leitung

  • Prof. Dr. med. Georg Sabin, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie, Städtische Kliniken Mönchengladbach, Elisabeth-Krankenhaus Rheydt, Mönchengladbach 
  • Prof. Dr. med. Christian Perings, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin, St.-Marien-Hospital Lünen. Sprecher für das Telemonitoring 

Der wissenschaftliche Beirat

  • Prof. Dr. med. Steffen Behrens, Berlin
  • Prof. Dr. Thomas Breisach, München
  • Prof. Dr. med. Dieter Beyer, Köln 
  • Klaus M. Brisch, Köln 
  • Prof. Dr. med. dent. Günter Dhom, Mannheim
  • Dr. med. Dilek Gürsoy, Düsseldorf 
  • Wilfried Jacobs, Neuss, Berlin
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Karcz, München
  • Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Matthias Keidel, Bad Neustadt

Der wissenschaftliche Beirat

  • Prof. Dr. med. Sebastian Kelle, Berlin
  • Prof. Dr. rer. pol. Axel Olaf Kern, Ravensburg-Weingarten
  • Dr. med. Gudula Mende, Düsseldorf
  • Prof. Dr. med. Stephan Martin, Düsseldorf
  • Christian Obermeier, Knittlingen
  • Prof. Dr. med. Christian Perings, Lünen
  • Prof. Dr. med. Georg Sabin, Mönchengladbach
  • Prof. Dr. Dietrich Rebholz-Schuhmann, Köln
  • Prof. Dr. med. Guido Schumacher, Braunschweig
  • PD Dr. med. Christian Weißenberger, Freiburg

Übersicht Kriterien

Der Preis wird jeweils in den folgenden Kategorien 2021 vergeben: 

Kategorie: Medizin (ausschließlich verliehen an Ärztinnen und Ärzte)

Innovative Diagnostik und Therapie incl. operative Verfahren in den Bereichen:

• Pneumologie

Chronische-obstruktive Lungenerkrankung

Lungenkrebs

• Allergologie

Kategorie: Medizin (ausschließlich verliehen an Ärztinnen und Ärzte)

Innovative Diagnostik und Therapie incl. operative Verfahren in den Bereichen:

• Krankheiten der Sinnesorgane

Kategorie: Medizin (ausschließlich verliehen an Ärztinnen /Ärzte, Therapeutinnen u.Therapeuten)

Innovative Diagnostik und Therapie incl. operative Verfahren in den Bereichen:

• Herzkreislauferkrankung

Kategorie: Medizinerin des Jahres

Mit dieser Auszeichnung möchten wir eine der herausragenden Frauen in der Medizin für ihre besonderen Leistungen fördern.

Kategorie: Unternehmen des Gesundheitssektors 

Top Unternehmen für eine herausragende Innovation im Gesundheitssektor in den Bereichen:

• Medizintechnik

• Pharmahersteller

• Berater in der Gesundheitswirtschaft

• Logistikunternehmen

Kategorie: Digitalisierung/Telemedizin

Digitale Innovation in der Medizin und der Patientenversorgung in den Bereichen:

• Digitalisierung

• Telemedizin

• Digital Health

• E-Health

Kategorie: Forschung 

Forschungsprojekte mit überragenden Erkenntnissen für Medizin und Patientenversorgung

Kategorie: Gesundheitskommunikation

Mit dieser Auszeichnung werden aussergewöhnliche Beiträge zur

Verbesserung der Kommunikation über gesundheitliche Themenstellungen prämiert, u.a.:

• Medizinische Reportagen und Dokumentationen (TV & Radio & Social – Media )

• Darstellung von medizinischen Sachverhalten für die Öffentlichkeit (Literatur)

• Kampagnen zu Patientenaufklärung und Patientenbildung

• Kommunikation an Schnittstellen (Einrichtungen, Sektoren)

Kategorie: Management

Innovative Managementprozesse, u. a.:

• Überleitungsmanagement zur Verbesserung der Patientensicherheit

• Betriebliches Gesundheitsmanagement für das Personal

• Wirtschaftlichkeitspotentiale zur Verbesserung der Patientenversorgung

• Transparenz von Qualitätskennzahlen

Kategorie: Academic

Besondere akademische Leistungen im Rahmen von:

• Dissertationen

• Akademischen Abschlussarbeiten

• Bachelor- und Masterarbeiten

• Studentischen Projekten der medizinischen Fachschaften aus den Bereichen Medizin und Gesundheitsversorgung

Kategorie: Gesundheitsversorgung (Health)

Der Fokus liegt auf den Bereichen, u.a.:

• Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Ergebnisqualität in der Versorgung

• Förderprogramme für Berufsgruppen im Gesundheitswesen

• Mediationsverfahren zur Stärkung einer guten Fehlerkultur

• Informations- und Hygienekonzepte zur Sicherheit für die Patienten und Besucher

Kategorie: Pflege

Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Versorgung in der ambulanten und stationären Pflege u. a. von:

• Pflegeeinrichtungen

• Kostenträgern

• Stationärer Pflege im Krankenhausumfeld

• Ambulanter Pflege

Kategorie: Soziales Engagement

Als Vorbildfunktion ehrt der German Medical Award auch Organisationen und Einzel-Personen, die sich im Gesundheitswesen sozial-gesellschaftlich engagieren.

INTERDISZIPLINÄRE VERSORGUNG  –  Vernetzungs- und Digitalisierungsstrukturen -Transparenz –  Prävention – Diagnostik – Innovative Medizin –    Therapien –  DIGITALE GESUNDHEIT  –  Telemedizin  – Fortschritte in der Medizin  –   Forschungsprojekte  – GESUNDHEITS- und PATIENTENkommunikation  –   Digitale Prävention  –  Me­di­zin­pro­dukte – Innovative Konzepte –    PatientenManagement  –  Dokumentation – Patientenorientierte –Versorgungslösungen – Hilfsmittel –  Praxis/Klinik Management  –  Dienstleistungskonzepte – Medical Health – Patienteninformationskampagne

 ENTWICKLUNG GANZHEITLICHER LÖSUNGEN

FÖRDERUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES

                                                 

Nicht nur die Auszeichnung herausragender Leistungen und somit die Motivation zu stetigem Progress stehen im Fokus des German Medical Award; er dient ebenfalls als interdisziplinäre Kommunikationsplattform. Er schafft zusätzlich eine wichtige Plattform für Berufszweige aus dem Gesundheitswesen und der Wirtschaft mit einem stetig wachsenden Netzwerk.

Vorträge für die Führungskräfte

Ärzte – Treff

Die Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das unten stehende Anmeldeformular. Die Teilnahme am German Medical Award  unterliegt den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese werden mit der Anmeldung anerkannt. Die Bearbeitungsgebühr  für die Aufnahme finden Sie unter der Sektion Informationen rund um den  Award.

Anmeldeformular

5 + 2 = ?