Die Teilnahme am
GERMAN MEDICAL AWARD 2020

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

 GERMAN MEDICAL AWARD – Ausschreibung 2020

Die Bewerbungsphase für den GERMAN MEDICAL AWARD hat begonnen und endet am 31.07. 2020.

Bereits seit 2015 wird der GERMAN MEDICAL AWARD als führende Auszeichnung für Medizin und Gesundheitsmanagement in Deutschland verliehen.

Schirmherrschaft der Preisverleihung 2019 übernahm der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann.

Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf statt. Diese wird auch im Jahre 2020 fortgeführt.
Eine weitere Unterstützung erfolgte durch die MEDICA Düsseldorf.

Der jährlich vergebene Preis ist eine renommierte Anerkennung für herausragende Leistungen und Neuerungen in allen Bereichen der Medizin.

Der GERMAN MEDICAL AWARD zeichnet Kliniken, Mediziner, niedergelassene Ärzte, Wissenschaftler und Unternehmen der Gesundheitsbranche für innovative
Patientenversorgung, Dienstleistungen, Ideen und Produkte aus. Dabei liegt der Fokus auf einer patientenorientierten Lösungen und Visionen für eine Medizin der Zukunft.

Daher werden nicht nur wissenschaftliche, praktische, technische und pharmazeutische Neuerungen ausgezeichnet, sondern auch herausragende akademische Abschlussarbeiten/Dissertationen und Initiativen der medizinischen Fachschaften. Zusätzlich werden auch wohltätige Bereiche geehrt.

Der GERMAN MEDICAL AWARD bietet den Ausgezeichneten neben der Anerkennung eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit und für ihre Kollegen und Patienten den Nachweis, zu den Vorreitern ihres Fachs zu gehören.

Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen einer Gala und eines wissenschaftlichen Symposiums mit sehr angesehenen Referenten und medialer Begleitung im November 2020 im Rahmen der MEDICA in Düsseldorf statt.
Verleiher des GERMAN MEDICAL AWARD ist der German Medical Club e. V.

Bewerbungen für den GERMAN MEDICAL AWARD 2020 können bis zum 31.07.2020 eingereicht werden.

Zeigen auch Sie, dass Sie zu den Vorreitern in der medizinischen Versorgung zählen.

Wir freuen uns über Ihre Expertise

INTERDISZIPLINÄRE VERSORGUNG  –  Vernetzungs- und Digitalisierungsstrukturen -Transparenz –  Prävention – Diagnostik – Innovative Medizin –    Therapien –  DIGITALE GESUNDHEIT  –  Telemedizin  – Fortschritte in der Medizin  –   Forschungsprojekte  – GESUNDHEITS- und PATIENTENkommunikation  –   Digitale Prävention  –  Me­di­zin­pro­dukte – Innovative Konzepte –    PatientenManagement  –  Dokumentation – Patientenorientierte –Versorgungslösungen – Hilfsmittel –  Praxis/Klinik Management  –  Dienstleistungskonzepte – Medical Health – Patienteninformationskampagne

 ENTWICKLUNG GANZHEITLICHER LÖSUNGEN

FÖRDERUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES

                                                 

Netzwerk-Bildung

Nicht nur die Auszeichnung herausragender Leistungen und somit die Motivation zu stetigem Progress stehen im Fokus des German Medical Award; er dient ebenfalls als interdisziplinäre Kommunikationsplattform. Er schafft zusätzlich eine wichtige Plattform für Berufszweige aus dem Gesundheitswesen und der Wirtschaft mit einem stetig wachsenden Netzwerk.

Eine Fachjury befasst sich mit der Bewertung der eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Jury Präsident

Rechtsanwalt Helmut Becker LL.M., MBA verfügt über langjährige Erfahrungen als Personalleiter und Syndikusanwalt u.a.im Gesundheitswesen (Frankfurter Rotkreuz-Kliniken); zudem ist er langjähriger ehrenamtlicher Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit. Im Rahmen seines erfolgreichen Executive MBA Studiums an der TUM – School of Management beschäftigte sich Herr Becker schwerpunktmäßig auch mit dem Thema „Change in Unternehmensorganisationen“. Vor allem der Themenkomplex Fehlerkultur und Fehlermanagement in der Gesundheitswirtschaft hat sein besonderes Interesse hervorgerufen. Hier beschäftigte er sich mit Instrumenten zur Messung und Optimierung von Fehlerkultur.

Es bleibt der Jury vorbehalten, ob und in welchen Segmenten Nominierungen vergeben werden. Die im Ermessen der Jury liegenden Entscheidungen und Bewertungen sind nicht anfechtbar.

Übersicht Kriterien

DER MEDICAL EXCELLENCE AWARD ZEICHNET FOLGENDE TEILNEHMER AUS:

1. Fachärzte, Praxen und Kliniken  und Für fachbezogene Unternehmen des Gesundheitssektors

WIR KONZENTRIEREN UNS AUF FOLGENDE KRITERIEN:

  • Führend in Management und Innovation Verfahren/ Innovation Produkt

Der zeitliche Ablauf 2020

wird bekannt gegeben

ANMELDESCHLUSS:
BEGINN DES AUSWAHLVERFAHRENS
Wird bekannt gegeben BEKANNTMACHUNG DER NOMINIERTEN
Wird bekannt gegeben JURYENTSCHEIDUNG:
Wird bekannt gegeben VERLEIHUNG DES GERMAN MEDICAL AWARD- IM RAHMEN DER VERANSTALTUNG WERDEN DIE GEWINNER BEKANNT GEGEBEN.

Informationen rund um den Award

Wie kann ich mich  Bewerben?

Einreichungen / Bewerbungen : Alle Teilnehmer / innen können sich auch für mehrere und unterschiedliche Kategorien bewerben und in unterschiedlichen Kategorien eingereicht werden. Mitglieder, die in der Jury vertreten sind, können sich nicht bewerben . Wir bitten, für jede Kategorie ein separates Anmeldeformular auszufüllen und einzureichen.

Teilnahme: Die Anmeldung für den GERMAN MEDICAL AWARD muss schriftlich unter Verwendung des jeweiligen Anmeldeformulars (per E-Mail – Online) erfolgen und innerhalb der ggf. genannten Frist beim
German Medical Award eingehen. Anmeldungen gelten mit Eingang beim GERMAN MEDICL AWARD als verbindlich. Der Zugang einer Online-Anmeldung stellt eine Vertragsannahme dar.

Vertragspartner ist der Teilnehmer an der GERMAN MEDICAL AWARD. Wird die Anmeldung des Teilnehmers durch einen Dritten vorgenommen und ist dieser auch im Anmeldeformular benannt, so gilt der anmeldende Dritte als Vertragspartner. Zwischen Bewerber und GERMAN MEDICAL  AWARD  kommt mit der Einreichung des Aufnahmeformulars ein „Wettbewerbsvertrag“ zustande.

Einsendeschluss: Das Datum des Einsendeschlusses ist der 30. Juni 2020 , 23:59 Uhr, Für die Einreichung gilt das Versanddatum der E-Mail, Eingangsdatum der Bewerbung. Im Ausnahmefällen sind spätere Einreichungen möglich bis zum 31. August 2020. 23:59 Uhr.

Formvorschriften der Bewerbung: Die Anmeldung kann schriftlich oder  mit dem offiziellen Anmeldeformular erfolgen. Alle Anmeldungen werden nach Eingang vorgeprüft. Unvollständige Anmeldungen oder verspätete Einsendungen können nicht berücksichtigt werden.  Das Online-Anmeldeformular steht als Datei auf der Webseite  www.germanmedicalaward.com/Teinmahne bereit.
Die Bewerbungsunterlagen  z B. (Studien-Verzeichnis, wissenschaftliche Arbeiten und eine Erklärung) sind  zusätzlich als  PDF-Dokument oder  als Anlage in einer E-Mail beim Veranstalter oder dem zuständigen Organisationsbüro einzureichen. Der Eingang der Anmeldung wird durch den Veranstalter gegenüber dem Bewerber per E-Mail bestätigt.

Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind in elektronischer Form in deutscher Sprache einzureichen. Audiovisuelle Darstellungen benötigen darüber hinaus eine schriftliche Erläuterung. Die Bewerbungs-Unterlagen sollten einen Umfang von maximal 10 Seiten DIN A4 inkl. Exposé bei einem einfachen Zeilenabstand nicht überschreiten. Bei begründeten Einzelfällen sind Ausnahmen möglich. Name und Anschrift des Bewerbers, ggf. ein Studien-Verzeichnis, wissenschaftliche Arbeiten und eine Erklärung, dass das eingereichte Konzept vom Bewerber selbst entwickelt wurde, sind in einem Begleitschreiben der Bewerbung beizufügen.

Auswahlprozess: Die Auswahl der Gewinner obliegt alleine der Fachjury. Das Urteil der Jury ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wenn eine Kategorie nicht genügend Einreichungen erhält, wird diese nicht stattfinden. Wenn möglich werden die Einreichungen dann in eine andere Kategorie verschoben. Im Allgemeinen hat das German Medical Award -Team das Recht Einreichungen zu verschieben, wenn dies thematisch passend ist. Natürlich entstehen dadurch für die Bewerber keinerlei Nachteile.

Shortlist / Nominierte: Nominierte in der final-Auswahl (Shortlist)  werden die aussichtsreichsten  Bewerber  für den GERMAN MEDICAL AWARD ausgewählt oder Die aussichtsreichsten  Bewerber für den GERMAN MEDICAL AWARD werden als Nominierter in der final-Auswahl (Shortlist) aufgenommen.
Die Shortlist wird nach dem Einsendeschluss und der Überprüfung der eingereichten Beiträge erstellt.

Nominierten: Für die Vorstellung und Präsentation  der Nominierten  ist eine kurze   Darstellungen per Video  obligatorisch. Das Video darf  einen Umfang von maximal 1,30 Minuten nicht überschreiten.

Aufnahmegebühr: Die Bearbeitungsgebühr für den Wettbewerb ist für alle Teilnehmer kostenpflichtig. Die Anmeldungsgebühr von 290,00 € zzgl. MwSt.  ist je Einreichungsbeitrag zu entrichten. Verspätete Einreichung erheben wir einen zusätzlichen  Zuschlag von 110,00 € zzgl. MwSt. Die Veranstaltungstickets sind in der Bearbeitungsgebühren nicht enthalten. Die Zahlung ist nach Rechnungsstellung Innerhalb von 14 Tagen aus das Konto des Organisators vorzunehmen.

Keine Aufnahmegebühr: Medizinischen Fachschaften, Studierenden, Einzel Personen, die sich im Gesundheitswesen sozial.gesellschaftlich Energieren, sind befreit von jeglichen Bearbeitungsgebühr.

Die Teilnahme

Die Ausschreibungsphase ist eingeläutet und endet am 31. Juli 2020. 

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das unten stehende Anmeldeformular. Die Teilnahme an German Medical Award – unterliegt den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese werden mit der Anmeldung anerkannt. Die Bearbeitungsgebühr  für die Aufnahme finden Sie unter der Sektion Fragen rund um den German Medical Award.

Rahmenbedinungen GMA

Anmeldung

6 + 1 = ?